20110401 Ein Frühlings- Hopser vom Stuttgarter Bopser zur Weinstube Kochenbas Literarischer und stadtgeschichtlicher Spaziergang

Beginn Sa., 25.04.2020, 13:05 - 19:40 Uhr
Kursgebühr 19,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Bernd Möbs

Von der Haltestelle "Stelle" geht es durch den Bopserwald, den schönen Weißenburgpark. Im Bopserwald kündet nur noch ein Schillerstein vom ehemaligen Freilichttheater. Im ersten Weltkrieg hielt hier der prophetische Wanderprediger Gusto Gräser gedichtete Reden.
Schon viel früher trug Friedrich Schiller seinen Freunden Auszüge aus seinem Drama "Die Räuber" vor. Sagen und Legenden ranken sich um die verschwundene Burg Weißenburg und daneben trifft ein dichtender Rheinländer eine schauspielernde Älblerin und "zeugt" das Schriftstellerhaus. Auf dem sonst nicht zugänglichen Weinberg an der Weinsteige gibt es ein Glas Wein. Die Tour endet in der urschwäbischen Gastwirtschaft "Kochenbas" (Verzehr extra).
Bei Anmeldung bitte angeben, ob Gaststättenbesuch gewünscht!
Treffpunkt: Stuttgart Haltestelle "Stelle" 15:00 Uhr

Im Kostenbeitrag sind Führung und Fahrt enthalten.
(1,00 Euro für Wein beim Stadtführer abzurechnen)




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
25.04.2020
Uhrzeit
13:05 - 19:40 Uhr
Ort
Bahnhof Murrhardt - Vorplatz