/ Kursdetails

20120382 POLENS ATEMBERAUBENDE SCHÄTZE Breslau - Krakau - Tschenstochau - Warschau - Posen

Beginn Mo., 03.08.2020, 06:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung

1. Tag: Anreise nach Breslau
Ihre Rundreise zu vier der bedeutendsten polnischen
Städten beginnt am frühen Morgen. Am
Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Breslau. (A)
2. Tag: Breslau - die Hauptstadt Schlesiens
Auf geht’s zu einer Entdeckungsreise durch eine
der schönsten Städte des Landes! Vormittags
erkunden Sie die schlesische Metropole. Durch
ihre Lage an der Oder und ihren Nebenflüssen,
liegt Breslau einzigartig auf zwölf Inseln. Über
100 Brücken verbinden die Stadtteile. So bietet
die Dominsel eine Oase der Ruhe, gleich daneben
starten kleine Gondelboote zu ihrer Tour und in
wenigen Gehminuten erreicht man den pulsierenden
Mittelpunkt der Stadt, den Großen Ring
um das gotische Rathaus. Man spürt die einstige
Bedeutung der ehemaligen großen deutschen
Handelsstätte. Nachmittags bestaunen Sie den
reich geschmückten Barocksaal „Aula Leopoldina“
in der Breslauer Universität und die zum
UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Jahrhunderthalle.
Anschließend fahren Sie weiter nach
Krakau, der heimlichen Hauptstadt Polens. (F,A)
3. Tag: Königsstadt Krakau
Lernen Sie bei einer Rundfahrt diese einmalige,
zu den schönsten Europas zählende, Stadt ausführlich
kennen. Sie sehen u.a. die Marienkirche
mit dem berühmten Veit-Stoß-Altar, die Tuchhalle
auf dem Marktplatz und den Wawelhügel
mit dem Königsschloss und der gotischen Kathedrale.
Das Stadtzentrum steht als Weltkulturerbe
unter dem besonderen Schutz der UNESCO.
Die anschließende Schifffahrt auf der Weichsel
ist eine perfekte Gelegenheit, ein außergewöhnliches
Abenteuer zu erleben. Während der
Traumreise genießt man einerseits die Schönheit
der Natur, andererseits entdeckt man Krakau
aus einer völlig neuen Perspektive. Vom Schiff
aus scheint die Geschichte und Kultur der an
der Weichsel liegenden Stadt geheimnisvoll und
magisch zu sein. (F,A)
4. Tag: Krakau - Tschenstochau -
Warschau
Über Katowice fahren Sie nach Tschenstochau,
dem bedeutendsten Wallfahrtsort Polens. Wie
eine Festung thront das Paulinerkloster auf
dem „Hellen Berg“ über der Stadt. Rund 4 Mio.
Menschen aus aller Welt zieht es jedes Jahr zum
Gnadenbild der Schwarzen Madonna. Sie reihen
sich unter die Pilger und erhalten einen Eindruck
dieser bedeutendsten Kultstätte Polens. Mit der
Ankunft in Warschau erreichen Sie Ihr Etappenziel,
beziehen Ihre Zimmer und essen gemeinsam
zu Abend. (F,A)
5. Tag: Stolzes Warschau
Der heutige Tag gehört ganz der Hauptstadt
Polens. Während einer Führung erleben Sie
eine Fülle von Eindrücken. Ein ganz besonderer
Anziehungspunkt ist die malerische Altstadt mit
dem restaurierten Königsschloss. Die Altstadt
wurde nach dem 2. Weltkrieg vollständig restauriert. Bei Ihrer Stadtbesichtigung werden Sie
das königliche Schloss und die Sankt-Johannes-
Kathedrale kennenlernen. Der Marktplatz wird
von Restaurants und Straßencafés gesäumt und
in den angrenzenden malerischen Gassen gibt es
zahlreichende Geschäfte, in denen Sie Andenken
und kunsthandwerkliche Gegenstände erwerben
können. Sehenswert sind u.a. die zahlreichen
Paläste aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Zu
den Schönsten gehört das Palais Wilanów, etwas
außerhalb der Stadt. Dieses Bauwerk diente
einst als Residenz - besonders schön sind die
Orangerie und Gartenanlagen. Ebenfalls reizvoll
ist das Palais Zazienki. Das zuweilen auch als
„Wasserschloss“ bezeichnete Palais ist vor allem
wegen seiner Freilichtbühne bekannt. Sie werden
begeistert sein. (F,A)
6. Tag: Posen - „Do Widzenia“
Am Morgen besuchen Sie zunächst Zelazowa
Wola nahe Warschau. Hier finden Sie das
Geburtshaus von Frederic Chopin, das heute als
Museum besucht werden kann. Danach fahren
Sie nach Posen. Hier erwartet Sie eine Fülle von
Baudenkmälern aus allen Stilepochen. Es zählt
zu den an Sehenswürdigkeiten reichsten Städten
des Landes. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie
die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den
„Alten Marktplatz“ (Stary Rynek) und die Kathedraleninsel
(Ostrów Tumski) mit ihrer Goldenen
Kapelle kennen. (F,A)
7. Tag: Leipzig
An Frankfurt/Oder und Potsdam vorbei erreichen
Sie heute Leipzig. Völkerschlachtdenkmal, Markt,
Rathaus, Nikolai- und Thomaskirche, Gewandhaus,
die unzähligen Passagen wie die bekannte
Mädler-Passage und vieles mehr werden Sie
begeistern. Das letzte Abendessen genießen Sie
im traditinellen „Auerbachs Keller“ mit Unterhaltung.
Gemütlich lassen Sie den letzten Abend
ausklingen und denken an die schönen Momente
Ihrer Reise. (F,A)
8. Tag: Heimreise
Die schönen Tage dieser Busreise und Ihre Entdeckertour
durch Oberschlesien, Breslau und
Krakau neigen sich dem Ende entgegen. Nach
dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. (F)

8 Tage, 03.08. - 10.08.2020
Schnellbucher bis 31.12.19 1.039,- 1.359,-
Frühbucher bis 31.01.20 1.069,- 1.389,-
Normalpreis ab 01.02.20 1.099,- 1.429,-




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.