/ Kursdetails

21210207 Was erzählen uns die Flurnamen? Vortrag und Spaziergang

Beginn Do., 14.10.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Christian Schweizer

Wo man sich in und um menschliche Siedlungen bewegt, gibt es Flurnamen, Waldteilnamen, Berge, Bäche und Flüsse mit Bezeichnungen und manchmal mit eigentümlichen Nennungen und Bezügen zu Mensch, Tier, Landschaft oder sogar Mythologie und Sagenwelt. In einem Vortrag werden durch Christian Schweizer historische und naturräumliche Bezeichnungen auf der Gemarkung Murrhardt aufgezeigt. Beginnend vom Ortsnamen, den Flurnamen entlang des Limes mit Verbindung zu Römern und Kelten. Den Teilorten und ihrer Geschichte, den Flurnamen aus Rodung und Besiedlung, aus der Zeit des Mittelalters, des Klosters und des Ortsadels. Weiter dem Bild der Natur, der Pflanzen und Tiere, alten Handwerks oder auch des Glaubens und Aberglaubens, Sagen und örtlicher Überlieferung. Gibt es versunkene Burgen oder Schlösser, ja ganze Dörfer und Siedlungen die verschwunden sind ? Straßen und Wege die keiner mehr kennt? Hat die Klimaveränderung Auswirkung auf Flurnamen, wie z.B. die "Feigengärten" oder der Anbau von Kulturpflanzen und Getreidearten ?

Am Sonntag,17.10. ab 15.00 Uhr, Treffpunkt Grabenschulhaus, wollen wir in einer Wanderung über die Waagwiesen und Zimmergärten, die Blümlensgärten, den Mönchsrain, Maienweg, die Ziegelhütte, Diebsäcker, Pfahlwiesen, Hardt, Heidenbühl, Roßkopf, Teufelsmauer, Fliegerplatte, Alm, Fehl, Toter Mann und Salzwiesen entlang der Murr auf dem Badwegle ein Stück unserer Heimat erkunden. Eine spannende Wanderung, die etwas Kondition und gutes Schuhwerk erfordert, aber einen hohen Erlebniswert verspricht.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
14.10.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Gasthof Engel
Datum
17.10.2021
Uhrzeit
15:00 - 17:30 Uhr
Ort
Geschäftsstelle vhs