18220302 Angelika Kauffmann - Ein zu Unrecht vergessenes Genie

Beginn Mo., 18.02.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 6,50 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ulla Katharina Groha

Ihr Ruf war ohne Tadel, sie wurde hymnisch gefeiert, bewundert und beneidet. Zeitgenossen wie Herder und Goethe beschrieben sie als die wohl kultivierteste Frau Europas und Weib mit ungeheurem Talent. Gemeint ist die Malerin Angelika Kauffmann (1741-1807). Sie galt als eine der ungewöhnlichsten Frauen ihrer Zeit: hoch gebildet, aktiv, selbstbewusst und mit großem Talent begnadet. Dieses Talent sowie emsiger Fleiß und Bildungsdrang legten den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere, die der Künstlerin vor allem materiell einen vornehmen Lebensstil ermöglichte. So hat sie sich in Rom schließlich direkt an der Spanischen Treppe in einem repräsentativen Haus niedergelassen und empfing als gefragte Porträtistin und Historienmalerin alles, was Rang und Namen hatte.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
18.02.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Grabenschulhaus - Zimmertheater