/ Kursdetails

21134109 Digitalisierung im Gesundheitswesen aus ethischer Sicht

Beginn Di., 13.07.2021, 18:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Julia, Ev. Akademie Loccum Inthorn

Digitalisierung führt auch im Gesundheitswesen zu Veränderungen der Versorgung. Systeme, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, unterstützen Ärzt*innen in der Diagnostik oder im OP. Roboter sollen in Einrichtungen der Altenhilfe für Unterhaltung und Service sorgen und Daten werden auf immer neuen Wegen ausgewertet, um mehr über Krankheitsverläufe zu wissen. Mit diesem Wandel sind ethische Fragen verknüpft: Wie kann die Patientenautonomie gestärkt werden? Was bedeutet die Digitalisierung für den Umgang mit Daten aber auch als Grundlage eines solidarischen Gesundheitssystems? Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und dem Netzwerk Sii statt.
Wie nehmen Sie an der Veranstaltung teil?
Die Veranstaltung wird auf den YouTube Kanal von gesundaltern@bw übertragen. Wir laden Sie herzlich ein, sich aktiv zu beteiligen. Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder Kopfhörer. Klicken Sie auf diesen YouTube Link für die Teilnahme: https://youtu.be/oNpepsT3Q4Q
Um eine lebendige Interaktion zu ermöglichen, haben wir eine digitale Pinnwand erstellt. Dort können Sie Fragen stellen oder Ihre Erfahrungen mit uns teilen. Zudem finden Sie informative Links und können uns Rückmeldung zur Veranstaltung geben. Über diesen Link gelangen Sie zur digitalen Pinnwand: https://t1p.de/Pinnwand-Digitalisierung-Ethik
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundaltern-bw.de
Baden-Württemberg. Weitere Informationen fin-den Sie unter www.gesundaltern-bw.de




Kursort




Termine

Datum
13.07.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:00 Uhr
Ort
Webinar-Online