Sonderrubrik / Schwerpunkt / Kursdetails

18210204 Der Insektenschwund: Fakten, Ursachen, Perspektiven

Beginn Do., 08.11.2018, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dominique Jasmin Aichele

Der Insektenschwund ist ein intensiv diskutiertes Thema in den Medien und zunehmend auch in der Politik. Im Herbst 2017 rüttelte eine Studie des Entomologischen Vereins Krefeld die Öffentlichkeit wach. Die Fachleute fanden heraus, dass wir seit 1989 über drei Viertel der Insektenbiomasse in Deutschland verloren haben - ein gravierendes Problem, denn Insekten sind überlebenswichtig für uns! Sie sind von zentraler Bedeutung für unser Ökosystem und sichern als wichtigste Bestäuber von Pflanzen auch unsere Nahrung. Fast 80 % aller heimischen Nutzpflanzenarten sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen. Schlicht und einfach - unser Überleben hängt von ihnen ab!
Trotz zahlreicher Belege aus der Wissenschaft werden auch andere Stimmen laut, die das Sterben von Hummeln, Faltern und Co. in Frage stellen. Gibt es den Insektenschwund nun wirklich? Welche Belege gibt es dafür? Was bedeutet das für die Natur und für uns Menschen? Der Vortrag von NABU-Expertin Dominique Aichele geht diesen Fragen nach und informiert über die Fakten und wahrscheinlichen Ursachen für den Insektenschwund. Zum Abschluss wird der Fokus auch auf die politischen Perspektiven zum Schutz der Insekten gerichtet und darauf, was jede und jeder im Alltag tun kann, um den Rückgang der Insekten zu stoppen.



Kurs abgeschlossen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
08.11.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Grabenschulhaus - 1. Stock Wilhelm-Seibold-Saal