Sonderrubrik / Schwerpunkt / Kursdetails

18210202 Exkursion in den Nationalpark "Im Bann der wilden Seen"

Beginn Sa., 25.05.2019, 10:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr 49,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Böltz-Reisen
Nationalpark Schwarzwald
Bemerkungen

Die wilden Schönheiten des Schwarzwalds, den Zauber unberührter Natur, Inseln voller Ruhe fernab der Alltags-Hektik - all das können Gäste im Nationalpark Schwarzwald erleben. Am 1. Januar 2014 wurde Baden-Württembergs erster Nationalpark gegründet - auf rund 10000 Hektar zwischen Baden-Baden und Freudenstadt darf der Wald wieder eine Spur wilder werden.
Hier gilt das Motto: "Natur Natur sein lassen". Vom seltenen Dreizehenspecht bis zum Borkenkäfer - im Nationalpark ist Platz für alle. Der schnellste Vogel der Welt, der Wanderfalke, ist hier ebenso zu Hause wie die kleinste Eule Europas, der Sperlingskauz. Bäume, die in Wirtschaftswäldern meist nur ein Drittel ihres natürlichen Alters erreichen, dürfen hier mehrere hunderte Jahre alt werden - bis sie Licht und Platz machen für die nachfolgende Generation. Aus scheinbar totem Holz sprießt neues Leben.

Der Mut, der Natur das Ruder zu überlassen und die Kontrolle abzugeben, schöpft sich aus dem tiefen Vertrauen in die Kraft der Natur. Der Wildsee ist seit 1911 Bannwald und seit 1939 vom Naturschutzgebiet Wilder See - Hornisgrinde umgeben

Christian Wagner, Professor der Forstwirtschaft, forderte 1908 die erste Bannlegung eines Waldgebietes in Württemberg mit den Worten: "Im entlegensten Schwarzwald, nahe der Landesgrenze, haben in alter Zeit Eis und Schnee einen breiten Talkessel aufgewühlt. Hier liegt, in Nadelwälder eingebettet, der Wildsee. Die Waldumgebung des Wildsees ist infolge ihrer Abgelegenheit und teilweise Unzugänglichkeit noch fast unberührt. Diesen Wald vor jedem menschlichen Eingriff zu sichern und damit das gesamte schöne Landschaftsbild dauernd unberührt zu erhalten, ist mein Wunsch ".

Im Bann des wilden Sees:
Schon im Jahr 1911 entsprach die königlich-württembergische Forstdirektion diesem Wunsch und setzte den Gedanken in die Wirklichkeit um: Der erste Bannwald in Württemberg, und damit einer der ersten in Deutschland überhaupt, wurde mit 84 ha um den Wildsee ausgewiesen. 1998 wurde der Bannwald auf 150 Hektar erweitert.

Der fast runde Wilde See ist ein klassischer Karsee und Relikt der vergangenen Eiszeiten. Während der Würmeiszeit entstanden, besitzt er die für Karseen typische Karwand. Fast 120 Meter ragt die halbkreisförmige Wand aus Buntsandstein zum Seekopf hinauf. Entstanden ist der Wilde See durch einen ehemaligen Talgletscher, dessen Eismassen haben den Steinschutt (Moräne) durch Frostsprengungen vor ca. 12000 Jahren abtransportiert und im ca. 120 Meter tiefer gelegenen Tal abgelagert.

Die Wanderung auf dem anspruchvollen Gelände erfordert gutes Schuhwerk mit guter Trittsicherheit, sie wird von einer/einem Expertin/en des Nationalparks geführt.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.