Förderung beruflicher Weiterbildung

 

ESF- Fachkursförderung für EDV- und kaufmännische Kurse

 
 

Dieses Kursangebot wird unterstützt durch das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Sie erhalten eine Kostenbeitragsermäßigung von bis zu 50 % für Kurse mit dem ESF-Logo    

Vorausgesetzt, Sie wohnen oder arbeiten in Baden-Württemberg und sind:

In Abhängigkeit vom Alter gelten folgende Fördersätze:

bis 50 Jahre 30%
ab 50 Jahre 50%

Telefonische Beratung für EDV und kaufmännische Seminare erhalten Sie von Frau Birgit Wolf: 07192 9358-16.

Der Zuschuss wird von der Volkshochschule Murrhardt für die Teilnehmenden beantragt. Antragsformulare erhalten Sie in der Geschäftsstelle der vhs.

Sollte der Förderantrag durch die L-Bank nicht genehmigt werden, wird der Differenzbetrag zur vollen Kursgebühr den Teilnehmenden berechnet.

 

 
  • Mitarbeiter/in in einem rechtlich selbständigen Unternehmen, das nicht zu mehr als 50 % aus öffentlichen Mitteln gefördert wird.
  • Unternehmer(in), freiberuflich tätig, oder Existenzgründer(in)
  • Gründungswillig
  • Wiedereinsteiger(in) (nach Arbeitslosigkeit, Familienphase o.ä.)

 


Bildungsprämie als Prämiengutschein, Weiterbildungssparen, Weiterbildungsdarlehen


Wer erhält in welcher Höhe einen Prämiengutschein?

  • Erwerbstätige, Berufsrückkehrer(innen) und Selbständige, die ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von max. € 25.600 (einzeln) und € 51.200 (gemeinsam) haben.
  • Der Zuschuss beträgt max. 50% der Weiterbildungskosten bis zu einem Betrag von max. € 500,00 pro Kalenderjahr.
  • Die gewählte Weiterbildungsmaßnahme muss dem beruflichen Fortkommen bzw. dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit dienen.


Die vhs Schorndorf Tel.: 07181 /2007-0 und die vhs Unteres Remstal Tel.: 07151 / 95880-0 beraten Sie kostenlos und können Ihnen einen Prämiengutschein ausstellen.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) gefördert.